Bei Contra Pipeline mit der Drehorgel

 

 

 

 

 

 

 

Heute spielte ich mal wieder in Duisburg in der Innenstadt zum Umwelt – Markt, dort wurde ich eingeladen bei den Aktiven, die sich für die Contra Pipeline engagieren. Sie spendeten für die krebskranken Kinder in Essen und ich spielte einige gewünschte Lieblingslieder. Manch einer traute sich auch selber mal am Rad zu drehen. Als Dankeschön war ich dann zu Kaffee und Kuchen eingeladen, es war eine sehr nette Begegnung und ich wünsche weiterhin viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar